Das Ferienhaus im Fachwerkhof
liegt in einem Dreiseitgehöft aus dem 19. Jahrhundert. In den beiden Wohnungen "Mittagsruhe" (1) und "Abendrot" (1), die separat oder miteinander verbunden gemietet werden können, befinden sich 5 Schlafräume mit Holzböden und meist antiken Möbeln. Neben dem bereits vorhandenen nostalgischen Badezimmer wurden zwei neue Bäder eingerichtet. Wer sich in die "gute alte Zeit" versetzen will, kann aber auch eines der alten Waschsets benutzen, die in einigen der  Schlafräume stehen. In der geräumigen Wohnstube lässt es sich an einer langen antiken Tafel wunderbar gemeinsam feiern und speisen. Hier finden bis zu 20 Personen Platz. Neben der Zentralheizung sorgt ein Kamin zusätzlich für behagliche Wärme. Die gut ausgestattete Landhausküche erlaubt Ihnen selbst die Zubereitung von aufwändigen Gerichten. Gerne können Sie aber auch den ortsansässigen Frühstücksservice in Anspruch nehmen und/oder sich am Abend oder zu Festlichkeiten bekochen lassen.
Die Diele im oberen Treppenhaus und die Galerie im Spitzboden bieten Platz zum Fernsehen, Spielen und Schmökern. Spieletruhen und ein gut gefülltes Bücherregal gehören ebenfalls zur Ausstattung.  Im angrenzenden Gebäude hinter dem Ferienhaus im Fachwerkhof befindet sich das Ferienhäuschen "Morgensonne" (2). Hier ist Platz für 2-4 Personen. Durch die dicken Sandsteinmauern und die ruhige Lage im hinteren Bereich des Gehöftes, am Fuße der Obstwiese hat man ein wohliges Gefühl der Geborgenheit. Die ebenerdige Wohnung mit Fußbodenheizung ist besonders für Senioren geeignet.
Der durch ein Hoftor abgeschirmte Innenhof mit überdachtem Freisitz (5) bietet Kindern die Möglichkeit zum hautnahen Naturerlebnis und ungestörten Spiel im Freien, sowie vielfältigen sportlichen Aktivitäten. Beim Frühstück im Freien genießt man das Landleben in vollen Zügen. Von den umliegenden Bauernhöfen hört man den Hahn krähen, Hühner gackern und Enten schnattern. Auf dem Hausdach gurren die Tauben. Am Abend kreisen die in der Scheune heimischen Fledermäuse lautlos im Hof.